Am 22.09.2018 organisierte die Olympia die Spielfeste der Fairplayliga auf heimischen Rasen.

Unsere F1 traf im ersten Spiel auf den FC 07 Bensheim II. Aus einer sicheren Abwehr heraus wurden unsere Stürmer oft freigespielt und konnten so das Auftaktspiel gewinnen. Das zweite Spiel fand gegen FSG I statt. Gegen einen auf Augenhöhe spielenden Gegner haben wir am Ende die Oberhand behalten, da unsere Defensivabteilung mit einem sehr gut mitspielenden Torwart Raphael Drayss die Offensivbemühungen der Gäste abwehren konnte.

Im dritten Match, trafen unsere F1 auf den Lokalrivalen TVGG Lorsch. Im „Derby“ haben unsere Jungs wunderbar zusammen gespielt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, in denen der Gegner auch zu Torchancen kam,  erzielten wir sehr schön herausgespielte Tore und konnten das Derby für uns entscheiden. Im vierten Spiel des Tages trafen unsere Jungs auf FSV Einhausen II. In unserem letzten Spiel hatte der jüngere Jahrgang aus Einhausen gegen die älteren Olympianer einen schweren Stand, so dass wir viele Tore schossen.

 

Unsere F2 traf im ersten Spiel auf den FSV Einhausen II. Der positive Trend der letzten beiden Spielfeste konnte fortgesetzt werden und man startete mit einem Sieg in den Spieltag. Im zweiten Match traf man auf den FC 07 Bensheim II. In einem Spiel auf Augenhöhe mit 2 guten Abwehrreihen hat sich letztendlich unsere Mannschaft knapp durchgesetzt. Bevor Jan Wojtysiak das entscheidende Tor gelang, musste unser Torhüter Matej Erdeljac einige Male sein Können unter Beweis stellen.

Im dritten Spiel hieß der Gegner FSG Bensheim II. In einem spannenden Spiel mit vielen Zweikämpfen haben die jungen F-Spieler erneut überzeugt, mussten sich letztendlich aber geschlagen geben.