Unsere E2-Jugend fand sich am späten Vormittag auf dem Sportplatz des FC Starkenburgia 1900 e.V. zu ihrem zweiten Meisterschaftsspiel der Saison ein. Bei ungemütlichem Nieselregen und kühlen 11°C startete das Spiel um 12:33 Uhr. Der Gegner FC Starkenburgia zeigte sich von Beginn an sehr motiviert und stark. Unser eigener Torhüter, Finn Nufer, agierte ausgesprochen konzentriert und reaktionsschnell. Jedoch konnte auch er nicht verhindern, dass die gegnerische Mannschaft in der 9. Minute den ersten Treffer erzielte. Unsere Abwehr mit Julian Drax, Leandro Scheuermann und Kristijan Kristo stand sehr solide und bereitete der gegnerischen Mannschaft deutliche Schwierigkeiten, unseren Strafraum zu erreichen und ein weiteres Tor zu erzielen. Ein platzierter Weitschuss durch unseren Spieler Leandro Scheuermann verfehlte das gegnerische Tor nur knapp.  Obwohl Leo Ludwig den ein oder anderen Pass gezielt in der gegnerischen Hälfte platziere konnte schafften wir es nicht, den Ball im gegnerischen Tor unter zu bringen. Die erste Halbzeit endete somit 1:0 für Starkenburgia Heppenheim.

Nach einer erholsamen Pause ging es um 13:10 Uhr mit der zweiten Halbzeit weiter. Trotz klasse Verteidigungsspiel durch Nico Walter, Leandro Scheuermann und Jonas Denefleh gelang unseren Gegnern erneut ein Tor, dieses Mal in der 46. Minute. Einige schöne Spielkombinationen von Milena Birk und Daniel Ogbu, unterstützt durch tolle Aktionen von Leo Ludwig im Mittelfeld, führen zu keinem Tor für unsere E-Junioren*innen. Eine große Chance und ein Weitschuss, erneut durch Leandro Scheuermann aus gut 30 Metern, traf nur die Latte.

Leider blieb unsere Mannschaft bis zum Spielende um 13:35 Uhr ohne eigenen Treffer, so dass am Ende der FC Starkenburgia Heppenheim mit verdienten 2:0 als Sieger hervorging. Das gesamte Spiel fand im Sinne des Fair Play statt.

Ein freundschaftliches Torschießen rundete die Veranstaltung ab.