Zu unserem ersten Spiel der E-Junioren in OR Gruppe 4 waren zahlreiche Eltern, Geschwister und Freunde, sowohl der Heimmannschaft als auch der Gäste gekommen. Beide Mannschaften freuten sich nach einer langen Corona Pause auf ein spannendes erstes Spiel. Bei herrlichem,
spätsommerlichem Sonnenschein mit Temperaturen um die 26°C begann das Spiel der E2-Junioren des SC Olympia Lorsch gegen die E-Jugend des FV Hofheim/Ried am 12.09.2020 um 12:35 Uhr.

In der 3. Minute gelang der Mannschaft des FV Hofheim bereits das erste Tor. Unsere E-Junioren taten sich deutlich schwer gegen stark aufspielende Hofheimer. Trotz mehrerer, guter Spielzüge konnten wir lange zu keinem gefährlichen Torschuss kommen. Weitere Tore des Gegners folgten, so dass es zum Halbzeitende 6:0 für den FV Hofheim stand. In der zweiten Halbzeit, die um 13:15 h startete, kamen wir deutlich besser ins Spiel. Auch der Druck auf den Gegner wurde durch unsere Mannschaft merklich erhöht. Dennoch kam es in der 2. Halbzeit zu 6 weiteren Toren des FV Hofheim, aber auch der SC Olympia Lorsch konnte mit zwei Toren punkten – erzielt durch Leandro Scheuermann in der 41. Spielminute sowie Leo Ludwig in der 43. Spielminute. Das Spiel endete mit 12:2 für den FV Hofheim/Ried. Trotz der Niederlage des SC Olympia Lorsch blieb die Stimmung bei den Spielern und Trainern entspannt und optimistisch.

Spielbericht von: Sibylle Ogbu