Zu Gast bei der SG Einhausen II erwischte die zweite Mannschaft des SC Olympia einen Traumstart: Bäumer in der 4. und Hussen in der 11. Spielminute brachten die Lorscher mit den ersten beiden Torchancen mit 2:0 in Führung. Die Einhäuser konnten zwar kurz darauf den Anschlusstreffer erzielen (21.), gingen jedoch in einem zunehmend umkämpften Spiel mit einem verdienten Rückstand in die Halbzeit.

Die Anfangsphase der 2. Halbzeit gehörte zunächst den Gastgebern, die mehr Spielanteile hatten und nach Chancen auf beiden Seiten in der 68. Spielminute zum 2:2-Ausgleich kamen. Dies war der Impuls für unsere Zweite, in der Offensive wieder aktiver zu werden. Schließlich waren es Bäumer (75.) und Schlagloth (83.), die mit ihren Treffern das Spiel mit 4:2 für den SC Olympia entschieden.

Für unsere zweite Mannschaft geht es am 15. April um 15 Uhr im Spitzenspiel beim SV Vorwärts Bobstadt darum, diesen positiven Lauf fortzusetzen und mit einem Sieg die Tabellenspitze zu übernehmen.