Eine Halbzeit präsentierte sich der SC Olympia Lorsch in der Fußball-Kreisoberliga Bergstraße durchaus auf Augenhöhe mit dem Gast vom TV Lampertheim, am Ende mussten die Klosterstädter dann aber doch eine verdiente Niederlage hinnehmen. Diese fiel mit 1:5 deutlich aus, „zu hoch“, wie nach dem Schlusspfiff Lorschs Spielausschussmitglied Stephan Vogel befand. Dieser sah im Gast einen Gegner, der spielerisch mindestens eine Klassestärker war als sein Team und diese Dominanz im zweiten Spielabschnitt dann auch auf das Endergebnis übertragen konnte.

SC Olympia Lorsch: Wahlig – Edam, Keim, Gatscha, Peters, Patel, Freund, Brunken, Schaudayi, Huseinovic, Jöst (56. Ilhan).

Tore: 0:1 Simon (32.), 0:2 Hensel (40.), 1:2 Patel (47.), 1:3 Bopp (50.), 1:4, 1:5 Simon (70., 76.). – Zuschauer: 100. – Beste Spieler: – / Simon, Wegerle, Haser. nico/p

 

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 12.10.2015