Am 22.11.2017, trafen sich die Alten Herren des SV Kirschhausen und der Olympianer zum Rückspiel in diesem Jahr. Gespielt wurde in Kirschhausen.

Die vereinzelten Zuschauer sahen leider kein gutes Spiel. Die Olympianer hatten gefühlt 90% Ballbesitz und das Spiel verlief meistens auf das Tor von Kirschhausen, aber der letzte Pass kam selten an, so dass man sich keine guten Torchancen herausspielen konnte.

Die Kirschhäuser standen mit Knapp in der Abwehr sicher und spielten gerne lange Bälle in die Spitze. Hier konnten die Olympianer nicht überzeugen, so dass man hier zwei Gegentore kassierte.

Das Spiel war von vielen kleinen Fouls und ständigen Diskussionen geprägt. Satte vier Elfmeter im Spiel, sprechen eine deutliche Sprache. Drei der Elfmeter wurden der Olympia zugesprochen, von denen nur einer verwandelt werden konnte. Den ersten Elfmeter verwandelte Jakoby sicher. Beim zweiten Elfmeter scheiterte Brunnengräber an einer hervorragenden Parade des Kirschhäuser Keepers und der dritte Elfmeter landete krachend am Pfosten. Somit war der Abend für die Olympianer gelaufen.

Manyoki im Tor, Ney, Köhler, Weber, Brunnengräber, Volk, Eichhorn C., Borell, Nold, Schmittinger und Jakoby.
 
Eingewechselt wurden Eichhorn M. und Fiedler.