Gestern endete das erste Fußballcamp des SC Olympia Lorsch mit seinem Kooperationspartner FC St.Pauli und dessen Nachwuchsleistungszentrums, dem Rabauken Club.

74 Kicker hatten sich zum Camp angemeldet und freuten sich am ersten Tag bei strahlendem Sonnenschein über die verschiedenen Übungen zum Thema Angriff, Pass-Spiel, Torschuss und Funino.

Leider waren die beiden weiteren Tage sehr durchwachsen vom Wetter, welches die Gute Laune der Kinder nicht beeinträchtigte. Die Übungen und Turniere bereiteten auch bei Regen viel Spaß.

Für das leibliche Wohl sorgte das verpachtete Olympia Vereinsheim „Jessis kleine Küche“, damit die Kids und Trainer ein warmes Mittagessen bekamen.

Bei einem gemeinsamen Abendessen der Trainer des Raubaukenclubs und des SC Olympia wurde viel über Fußball, Trainingsformen und Entwicklung gesprochen.

Eindrücke vom Camp:

Am Samstag, versorgten die Eltern der Jugendabteilung die Anwesenden Gäste mit Kaffee und Kuchen. Die Kinder bekamen neben dem Trikotsatz, Trinkflasche und Turnbeutel noch eine Urkunde und ein Mannschaftsbild übereicht. Ebenso wurden mehrere Kinder pro Gruppe nach Punkten für erreichte Aufgaben mit kleinen Geschenken belohnt.

Beim letzten Mittagessen wurde der Gewinner der Verlosung gezogen. Gewonnen hat Rapahel D. aus Lorsch und bekommt somit die Teilnahmegebühr erstattet. Herzlichen Glückwunsch.

Jugendleiter, Jonas Schmittinger, freute sich über den Erfolg des ersten Fußballcamps. Das Trainerteam der Rabauken war sehr kinderfreundlich und die Übungen wurden entsprechend der Leistung angepasst. Bisher gab es durchweg gutes Feedback, so dass man sich freut das Camp im nächsten Jahr zu wiederholen.

Vielleicht hat es ja dem ein oder anderen Kind auch auf der Olympia gefallen und man wird es demnächst bei unserer Jugend begrüßen dürfen.

Es gab aber auch ein paar Fundsachen. Bitte bei uns melden, damit wir klären können was damit passieren soll.