Am Samstag den 22.09.2018 waren unsere Fußballer der E-Jugend mit den Jahrgängen 2008-2009 beim VFB Lampertheim III zu Gast. Gleich zu Spielbeginn waren die VFBler klar überlegen und gingen nach nur 4 Minuten in Führung. Die Olympianer konnten im direkten Gegenzug gleich die passende Antwort gegeben. Lennox Nehls konnte mit seinem ersten Tor für den SCO den Ausgleich markieren. Fortan wurden die Lampertheimer immer stärker und druckvoller , und nutzten ihre körperliche Überlegenheit gekonnt aus. Am Ende verloren unsere aufopfernden kämpfenden Schützlinge mit 3:8 (2:5), wobei  Torwart Jonas Kern bei den Blau-Weißen bester Mann war und eine noch höhere Niederlage verhindern konnte. Die beiden weiteren Treffer schossen Ben Jünke und Noah Jakoby.

Am Mittwoch den 26.09.2018 hatte unsere E-Jugend den klaren Topfavoriten FSV Einhausen zu Gast. Heute war klar, wir müssen „Beton anrühren“ und „kämpfen“ bis zum Umfallen. Obwohl unsere Kids das Spiel mit 2:11 verlor, haben die „15“ Olympianer beide Tugenden sich zu Herzen genommen und super umgesetzt. Nach der ersten Halbzeit lag man verdient „nur“ mit 0:4 hinten. Aber diese Halbzeit hatte den Jungs sehr viel Kraft gekostet und somit lies auch die Konzentration nach und Einhausen hatte dann gegen Schluss leichtes Spiel. Die beiden Tore konnten einmal mehr Ben Jünke -in alter Gerd Müller-Manier abgestaubt- und Noah Jakoby –sehenswerter Weitschuss- erzielen.